Freitag, 31. Mai 2013

MAI Tai - La Grande Finale

Liebe Rum Gemeinde!

Geschafft!

Der Mai verabschiedet sich in diesen Stunden mit einem herrlichen Frühsommer-Tag und hier auf Barrel Aged Thoughts heißt es heute: La Grande Finale!

Ich möchte den Tag dazu nutzen, ein kleines Fazit des MAI Tai Monats zu ziehen. Welche Mai Tais haben mich besonders überzeugt? 25 MAI Tais liegen hinter mir, neun davon habe ich mit den aktuell für mich besten Zutaten neu gemixt.
Wer schon auf Mai tai roa ae regelmäßig mitgelesen hat, der wird bemerkt haben, dass ich die Drinks, anders als früher, nicht in Punkten bewertet hatte; bis jetzt ;) Denn das wird heute nachgeholt. Showdown! Wie gewohnt werden Punkte von 1 (mies) bis 10 ("Mai tai roa ae!") vergeben, wobei es auch halbe Punkte gibt. Let's go!

10 Punkte Mai Tais:

- Duncan Taylor Hampden Jamaica Rum 22 YO ('90 - 12) (nicht diesen Monat getestet)



9,5 Punkte Mai Tais:




9 Punkte Mai Tais:




8,5 Punkte:




8 Punkte Mai Tais:




7,5 Punkte Mai Tais:




7 Punkte Mai Tais:




Außer Bewertung:

- Cadenhead's Cask Strength St. Lucian Rum SLJD from St. Lucia Distillers 9 YO ('99 - '08) (da keine Vergleichbarkeit)

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Fazit: es gibt viele Sieger und kaum Verlierer. Klar, die Vorauswahl war getroffen, aber wie man beim LPS Long Pond Rum 1st Release gesehen hat, wurde nicht jeder Mai Tai durch die neuen Zutaten, Pierre Ferrand Orange Curacao und Meneau Orgeat, auch besser. War mir der Rum beim ersten Tasting damals zu dominant, so ging er nun mit den aktuellen Zutaten fast unter. Schade!
Davon abgesehen, haben mich aber fast alle Mai Tais begeistert, auch wenn einige wenige (genannt sei in diesem Fall explizit der Appleton 21) das Geld, trotz dessen, dass die Qualität und das Ergebnis stimmen, nicht wert sind.
Meine Preis-Leistungssieger heißen Robinson Cask Smooth 55 und LPS Long Pond 2nd Release. Leider ist letzterer nicht mehr verfügbar, weswegen ich hier den Robinson besonders herausstellen möchte. Dieser macht einen 8-Punkte-Mai Tai für unter 20 Euro, das ist in meinen Augen nicht zu toppen, grandios! Schade, dass er nicht die Bekanntheit und das Image innehat, welches er verdient!
Hab ich etwas vergessen? Ja: wenn Geld keine Rolle spielt, dann macht man mit Duncan Taylor Jamaica Rum 22 YO ('90 - '12) nicht viel verkehrt. Herausragender Rum für viel Geld. Allerdings stimmt hier das Preis-Leistungsverhältnis, im Gegensatz zum Appleton Estate 21. Der ist sein Geld wirklich wert.

Was bleibt mir zu sagen?

Ich freue mich, dass das Interesse an den alten und neuen Mai Tais so groß war! Viele haben die Entwicklung des MAI Tai Monats täglich verfolgt und ich kann an dieser Stelle versprechen, dass weitere Mai Tais folgen werden, wenn neue Rums herauskommen, die sich dazu eignen den Drink zu mixen.

Im Juni geht es nun wieder mit den Rum Reviews weiter und wir hoffen, dass ihr dabei bleibt :)

Bis demnächst und einen schönen Juni,
Flo & das Barrel Aged Thoughts-Team

Keine Kommentare:

Kommentar posten